Abstiegsduell

Schüler trifft Lehrmeister

Kirchwerder (dsc). Es war im Jahr 2007 als ein 20-Jähriger mit blondierten Haaren an der Seite von Trainerfuchs Wolfgang "Karotte" Krause beim SC Vier- und Marschlande seine ersten Sporen im Herrenbereich verdiente.

Heute ist Benjamin Scherner der "Chef" beim SCVM und mit 25 der jüngste Trainer der Fußball-Oberliga. Am Sonntag kommt es zum Wiedersehen von Schüler und Lehrmeister, wenn die Vier- und Marschländer bei Krauses aktuellem Verein Vorwärts-Wacker Billstedt antreten (15 Uhr, Öjendorfer Weg). ",Karotte' ist ein Motivator der alten Schule. Von seinem Umgang mit den Spielern konnte ich mir einiges abschauen", blickt Scherner zurück.

Viel Zeit in Erinnerungen zu schwelgen, haben beide aber nicht. Für die Aufsteiger ist es eine richtungsweisende Partie. Der SCVM (27 Punkte) wartet 2012 noch immer auf den ersten Sieg, konnte zuletzt immerhin im Heimspiel gegen das Spitzenteam aus Buchholz nach einem 0:2-Rückstand noch einen Zähler mitnehmen. "Diese Leistung sollten wir als Standard nehmen", sagt Scherner. Die Billstedter (18) stehen mit dem Rücken zur Wand und sind eigentlich zum Siegen verdammt.