Fußball-Oberliga

Dieser Gast verspricht Spektakuläres

Oststeinbek (vg). Wenn es in den vergangenen Jahren ein Spitzenteam in der Hamburger Fußball-Oberliga gab, das in Oststeinbek besonders gern gesehen war, dann handelte es sich dabei sicherlich um den SC Victoria.

Der vielfache Hamburger Meister war stets ein Garant für spektakuläre Spiele am Meessen - und ließ die Punkte am Ende da. 3:2 für den OSV hieß es in der vergangenen Saison, 4:3 in der Spielzeit davor. Beide Partien zählen zu den Glanzpunkten in der Oststeinbeker Oberliga-Geschichte.

Daher ist das Ziel auch klar, wenn "Vicky" heute Abend wieder zu Gast ist (19 Uhr, Meessen). "Wenn wir Freitagabend zu Hause spielen, wollen wir immer gewinnen, ganz egal, wie der Gegner heißt", betont OSV-Manager Söhren Grudzinski selbstbewusst. Lamin Jawla, zuletzt aus disziplinarischen Gründen nur auf der Bank, könnte in die Startelf zurückkehren. Zumindest trug er im Training schon wieder das Trikot der Stammelf. Definitiv aus fällt hingegen Stürmer Fatih Okur mit Verdacht auf Muskelfaserriss.