Fußball

Abpfiff

Abgesagt: Noch sieht sich Matthias Räck als Teil eines großen Ganzen. "Wir kommen nicht voran", sagt der Trainer der TSV Reinbek über die Aussichten seines Vereins. Die Zukunft des Stormarner Klubs findet allerdings ohne den Coach statt, der die Mannschaft von der Kreis- in die Bezirksliga führte. Unzufrieden mit der Situation an der Theodor-Storm-Straße hat der 39-Jährige einem anderen Klub sein Ja-Wort gegeben. Räck steigt zur kommenden Spielzeit beim Verbandsligisten TSV Trittau ein. Auch der personelle Aderlass bei der TSV geht weiter. Mittlerweile sind es acht Spieler, die den Verein in dieser Saison verlassen haben. Vor allem der Abgang von Krzysztof Baranowski dürfte die Reinbeker schmerzen. Die personelle Situation ist derart angespannt, dass der Coach bisher in jedem Vorbereitungsspiel selbst ran musste. "Und ich bin fitter, als viele andere Spieler", ergänzt Räck.

Zugesagt: Es gibt Menschen, die sammeln Briefmarken. Und es gibt welche, die sammeln Vereine. Einer davon ist Metin Dogan. Nach einer Schaffenspause hat der 30-Jährige nun beim Kreisligisten FC Lauenburg angeheuert. Trainer Metin Yavuz freut's: "Jetzt greifen wir in den Kampf um Platz zwei ein."

Angesagt: Der SV Curslack-Neuengamme erwartet heute den SC Schwarzenbek zu einem Testspiel (19 Uhr, Gramkowweg). Außerdem: SCVM - Hamm United (19.45 Uhr, Zollenspieker).