Schiedsrichter

Ralph Vollmers pfeift für den FSV Geesthacht

Geesthacht (dsc). Die Schiedsrichterabteilung des Fußball-Bezirksligisten FSV Geesthacht hat prominenten Zuwachs bekommen.

Vom SV Börnsen wechselt zum 1. Januar Ralph "Drago" Vollmers zu den Elbestädtern. Der 43-jährige Vollmers ist Mitglied im Verbands-Sschiedsrichterausschuss (VSA), pfeift bis einschließlich Oberliga und damit so hoch, wie kein anderer Unparteiischer des FSV.

Zusätzlich kommt auch seine Frau Anke Vollmers vom SVB zu den Geesthachtern. Dritter Neuzugang ist Evran Celik vom Düneberger SV. Damit besteht die Abteilung um Schiedsrichter-Obmann Lahcen Rast inzwischen aus 18 "Pfeifenmännern".