TSG Bergedorf

Larsen junior besser als der Vater

Bergedorf (neu). Premiere für Trond Larsen. Der Badmintonspieler der TSG Bergedorf feierte bei der diesjährigen Hamburger Meisterschaft mit 44 Jahren seinen Einstand in der Erwachsenenklasse.

Doch aller Anfang ist schwer. Mit 13:21 und 16:21 unterlag er bereits seinem ersten Gegner. Besser machte es Larsen junior. Sohnemann Jan-David (TSG, 17) belegte als jüngster Teilnehmer am Ende den vierten Rang.

Der junge Larsen war bei seinem ersten Auftritt im vergangenen Jahr noch in der zweiten Runde gescheitert. Diesmal schlug er sich beachtlich, schaltete den Hamburger Meister Hauke Moll ebenso aus wie den Oberligaspieler Stephan Grauel (beide Walddörfer SV).

Pia Golde (TSG) belegte gemeinsam mit ihrer Doppelpartnerin Ina Timmerbeil (SSW Hamburg) den vierten Platz.