Fußball

Landesliga

VfL Lohbrügge - Grün-Weiß Harburg (Sonnabend, 14 Uhr, Binnenfeldredder). Die Lohbrügger Fußballer haben etwas gutzumachen. "Die drei verlorenen Punkte aus dem Hinspiel schmerzen noch heute", sagt VfL-Trainer Sven Schneppel. Trotz einer 2:0-Führung und einem Elfmeter beim Stand von 3:3 - VfL-Kapitän Ricardo Nunes vergab die Chance - verlor die Schneppel-Elf noch 3:4. Für den Coach geht es aber auch darum, "den positiven Trend mit in die Pause zu nehmen". Bei einem Spiel weniger sind die Lohbrügger dem Spitzenreiter aus Oststeinbek mit nur noch drei Zählern Rückstand auf den Fersen. Während Nunes, der zuletzt berufsbedingt in Dänemark weilte, gegen Harburg wieder dabei ist, wird Torhüter Gorden Wilkens (Bänderverletzung) wohl erneut von Nikolaj Zdasjuk ersetzt.

Wird gekickt? Unwahrscheinlich. Unter der Woche war der Platz gesperrt.

SV Börnsen - Bramfelder SV (Sonnabend, 14 Uhr, Hamfelderedder). Der SVB geht personell am Stock. Zu den Verletzungen gesellen sich an diesem Wochenende noch die gesperrten Fabian Ziethmann und Sebastian Busch. Ausgerechnet jetzt wartet der Bramfelder SV, so etwas wie der Angstgegner der "Unabsteigbaren". "Gegen die haben wir immer fünf oder sechs Gegentore kassiert", sagt Trainer Marcel Greve kopfschüttelnd. So auch im Hinspiel, als sein Team mit 3:6 verlor. "Für mich kommt Bramfeld vom spielerischen Potenzial her gleich hinter Oststeinbek. Allerdings ist ihnen zuletzt das Sieger-Gen abhanden gekommen", hofft der Coach auf eine Chance. Im Anschluss an die Partie trifft die Mannschaft beim alljährlichen Grünkohlessen auf die Sponsoren. Dabei kann es nur hilfreich sein, mit drei Punkten aufzutauchen.

Wird gekickt? Sehr unwahrscheinlich. Der Rasen am Hamfelde-redder ist sehr weich.

SV Wilhelmsburg - Oststeinbeker SV (Sonntag, 14 Uhr, Vogelhüttendeich). OSV-Trainer Stefan Kohfahl atmet auf. Rechtzeitig zum Spiel am Vogelhüttendeich stehen Florian Witt (Karibik) und Andreas Langer (angeschlagen) wieder zur Verfügung. "In Sachen Lufthoheit tut uns das sehr gut", sagt der Übungsleiter. Darüber hinaus kündigt er eine Überraschung an. "Wir haben an System und taktischer Ausrichtung gefeilt", bleibt Kohfahl allerdings vage. Klar ist: Ishmael Brown fällt weiter aus.

Wird gekickt? Höchstwahrscheinlich weicht der SVW wieder auf Grand aus.