Ein gepflegtes Kulturereignis

Lauenburg
(pwre).
Das Dan Tobacco Musikfestival geht in die nächste Runde. Am Freitag, 2. Oktober, und Sonnabend, 3. Oktober, erwartet die Gäste bereits zum neunten Mal ein gepflegtes Kulturereignis in Lauenburg. Wie bereits im vergangenen Jahr wird das Festival in der Osterwold-Halle ausgerichtet.

Auch diesmal steht wieder Tochter Miriam Behrens, die Tochter von Dan-Tobacco-Chef Dr. Heiko Behrens, auf der Bühne. Am Freitag tritt sie mit ihrer Band The Puzzles auf und eröffnet damit erneut das Festival. "Uns gibt es seit eineinhalb Jahren. Wir sind ein bunter Haufen und machen Pop-Acoustic. Das wird unser erster größerer Auftritt", freut sich Miriam Behrens.

Am Freitag wird nach The Puzzle die Geesthachter Band Planet Pluto auftreten, die bereits im vergangenen Jahr dabei war. Es folgt die Songwriterin Luca aus Osnabrück. Zum Abschluss des Abends darf getanzt werden: Die "Crazy Crackers" werden mit Rock 'n' Roll noch einmal für Stimmung sorgen.

Am Sonnabend wird Jochen Wiegandt mit Liedern und Erzählungen den zweiten Festivaltag eröffnen. Jaimi Faulkner aus Australien war ebenfalls schon einmal vor einigen Jahren beim Dan Tobacco Festival dabei. "Inzwischen ist er sehr bekannt geworden, und wir sind froh, ihn wieder nach Lauenburg holen zu können", freut sich Andreas Darm von der Stadtverwaltung. Mit Musikperlen aus Frankreich von "Ina Karian et Paris la nuit" endet das Festival.

"Während der erste Abend eher für das jüngere Publikum ist, wird der zweite Festivaltag mehr für die etwas ältere Generation sein", erklärt Darm. Das Festival beginnt an beiden Tagen um 19.30 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Karten für 13 Euro pro Abend oder 22 Euro für beide Tage gibt es bei Dan Tobacco (Hafenstraße 30), Edeka-Dumnick (Büchener Weg 5), Reisebüro Oberelbe (Büchener Weg 7), Buchhandlung Rusch (Bergstraße 1 a) und bei Zigarren Fries in Geesthacht (Bergedorfer Straße 46).