Lauenburg

Märchenhaft - ein Erzählabend mitten im Wald

Kerstin Stein zieht Zuhörer im Glüsinger Forst in ihren Bann

Eine Bühne mit harmonischer Beleuchtung. Der sanfte Wind in den Bäumen zaubert spielerische Lichteffekte und sorgt für leise Hintergrundmusik. Die Füße versinken im dicken Moosteppich. Verkehrslärm von der nahen Straße ist kaum noch wahrnehmbar. Er wird durch die Stimme der Geschichtenerzählerin Kirsten Stein immer mehr in den Hintergrund geschoben. Sie steht mitten im Wald und erzählt, wie Sonne, Mond und Sterne an den Himmel gekommen sind. 19 Märchenfreunde sind schon nach den ersten Worten fasziniert. Dabei ist es nicht allein die Handlung, die Kirsten Stein erzählt, sondern auch ihre geschulte Stimme, die jeden in ihren Bann zieht.

Kerstin Stein ist eine professionelle Märchen- und Geschichtenerzählerin. Die 48-Jährige ist, wie sie selbst sagt, in einer scharfen Kurve der deutschen Märchenstraße, zwischen Dornröschens Schloss und dem Turm von Rapunzel geboren. Geschichten liebt und erzählt hat sie schon, so lange sie sprechen kann. Während ihrer Tätigkeit in einem Waldkindergarten erlebte sie einen Großvater, der immer mal wieder in den Wald kam und den Kindern Geschichten erzählte. "Das hat er gar nicht mal gut gemacht und die Geschichten waren immer dieselben, aber die Kinder haben ihm jedes Mal begeistert zugehört", erinnert sie sich. Irgendwann stand für sie fest, dass sie aus ihrer Leidenschaft für Märchen, Sagen und Geschichten einen Beruf machen wollte. Sie absolvierte eine Ausbildung, in der sie die authentische Wiedergabe von Geschichten ohne den Einsatz von Mimik oder Gestik, nur durch ihre Stimme, erlernte.

Tanja Junge und ihre Tochter Amelie (12) waren begeistert. "Märchen in so einer idyllischen Umgebung von Kirsten Stein erzählt zu bekommen, ist etwas ganz Besonders", sagt Tanja Junge, die als Lehrerin in Lütau unterrichtet. Für sie wird es nicht das letzte Mal sein, dass sie sich einen Waldspaziergang mit der Geschichtenerzählerin gönnt.

Am 27. September um 19 Uhr kommt Kirsten Stein aus ihrer Heimat Kassel wieder mit einer märchenhaften Waldwanderung nach Lauenburg. Für den 28. September ist eine Familienwanderung geplant. Näheres per Mail unter info@natuerlichmaerchen.de, telefonisch unter (05 61) 5 06 18 68 51 oder (01 76) 96 90 24 64.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.