Projekt

Jugendliche drehen einen Film über Lauenburg

Lauenburg (bm). Die Elbestadt stellt sich vor - in bewegten Bildern. Auf Initiative von Pastor Philip Graffam hat Lauenburgs Jugend in den Herbstferien Gelegenheit, an einem besonderen Projekt teilzunehmen:

Von der Story bis zum Dreh leitet der professionelle Filmregisseur und Cutter Dettmer Graffam die Teilnehmer an, einen eigenen Film zu drehen. Ein ganzes Wochenende wird das Dietrich-Bonhoeffer-Haus zur Filmkulisse, von Freitag, 5., bis Sonntag, 7., Oktober.

"Mit dem im Workshop erarbeiteten Trailer wollen wir Jugendliche, Vereine und Gruppen motivieren, sich über einen Kurzfilm vorzustellen, den wir beim Elbkino der Öffentlichkeit präsentieren werden", kündigt Philip Graffam an.

Als Endziel ist eine Video-Werkstatt geplant, in der Ideen angeregt werden und weitere Kurzfilme entstehen können. 15 interessierte Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren werden für das Projekt gesucht. Anmeldungen mit den Kontaktdaten per E-Mail an pastor.graffam@kirche-lauenburg.de , per Telefon unter (0 41 53) 33 55 oder SMS an (01 70) 18 40 28, per Postkarte, Brief oder auch persönlich bei Pastor Graffam, Dresdener Straße 17. Gefördert wird das Projekt "Macht der Bilder" im Rahmen des Bundesprogramms Toleranz fördern - Kompetenz stärken.