Preisträger-Konzert

Musikalische Premiere in der "Grünen Aula"

Lauenburg (per). Die Jury des Deutschen Musikwettbewerbs 2012 hat entschieden:

Der 28-jährige Daniel Moreira aus Brasilien, der im vergangenen Jahr Stipendiat des Lauenburger Künstlerhauses war, erhält den ersten Preis für seine Komposition "BaKaTaKaBaKa2" für die Solo-Posaune.

Dem jungen Komponisten zu Ehren wird es nun in Lauenburg ein Preisträgerkonzert geben. Am Sonnabend, 30. Juni, ab 19 Uhr würdigt das Künstlerhaus die Leistung seines ehemaligen Stipendiaten mit einem Konzert der Reihe "da capo talento". Es spielt das Nachwuchs-Duo Lars Karlin (Posaune) und Anders Lynghøj (Schlagzeug).

Das Konzert ist auch in anderer Hinsicht eine Premiere: Nach zwei Jahren Umbauzeit ist in der ehemaligen Pestalozzi-Schule in der Albinusstraße in der "Grünen Aula" ein neuer Veranstaltungsort für anspruchsvolle Kulturangebote entstanden. Für viele ältere Lauenburger wird das in seinen Proportionen unverändert gebliebene Gebäude viele Erinnerungen an die eigene Schulzeit wecken. Jetzt soll das Haus wieder als Kultureinrichtung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Karten für das Premierenkonzert "da capo talento" zum Preis von zehn Euro können unter Telefon (041 53) 66 95 reserviert werden. Das Organisationsteam des Künstlerhauses weist darauf hin, dass Kinder ausdrücklich willkommen sind.