LSV-Fußballer

Nachwuchskicker sind der Stolz der Abteilung

Lauenburg (wl). Die acht Jugendmannschaften sind das Aushängeschild der LSV-Fußballer. Besonders Lob gab es in der Jahresversammlung für die künftigen Ligaspieler:

Die A-Jugend wurde im ersten Jahr nach dem Aufstieg auch Meister in der Bezirksliga. Die B-Jugend erkämpfte sich die Herbstmeisterehre. Weniger erfolgreich waren die Herren- und die Damenmannschaften. Sie mussten sich mit hinteren Rängen begnügen.

Erfolge und besondere Aktivitäten werden jährlich mit Pokalen und Urkunden belohnt. So erhielt der 2. Jugendleiter Norbert Möller den Wanderpokal als "Fußballer des Jahres". Weitere Pokale gingen an Laura Eggers, Spielerin der U-19-Damen, Seda Üzer (B-Juniorinnen), Ahmet Ulug (B-Jugend) und A-Jugendspieler Pascal Heyden. Einen Buchpreis für seine 60-jährige Mitgliedschaft gab es für Peter Gundlach. Ein Buchpräsent gab es auch für Fußballobmann Oliver Groth. Abteilungsleiter Klaus Dost berichtete, dass der zusätzliche Behelfstrainingsplatz am Glüsinger Weg zumindest schon für das Torwarttraining genutzt werden kann.

Vormerken sollten sich Fußballfreunde den 29. März: An diesem Donnerstag wird sich ein NDR-Fernsehteam von 19 Uhr an am Glüsinger Weg ein Bild vom Training der II. Herren machen. Die Aufzeichnung wird später als Vorbericht zur Europameisterschaft gesendet.