Info-Abend

Impulse für Lauenburgs Jugendarbeit

Lauenburg (bm). Am Donnerstag, 22. März, erwartet Stadtjugendpflegerin Friederike Betge kompetenten Besuch aus Kiel: Mit Fachmoderator Carsten Röder aus Itzehoe ist es ihr gelungen, einen namhaften Referenten für interessiertes Publikum einzuladen.

Er wird neue Impulse zum Thema Kinder- und Jugendbeteiligung geben, damit das Konzept für die Jugendarbeit (begonnen durch den damaligen Stadtjugendpfleger Winfried de Boer) weiterentwickelt werden kann. Unter dem Motto "Welche Ziele haben wir? Wohin soll es gehen und was wollen die Jugendlichen eigentlich selbst?" wird derzeit nach neuen Wege gesucht, um Jugendliche an allen wichtigen Schnittstellen in der Stadt beteiligen zu können. Zeit und Ort der Veranstaltung stehen noch nicht fest.