Betriebsübernahme

Kammern informieren zur Unternehmensnachfolge

Kiel (mos.) Tausende Unternehmen in Schleswig-Holstein stehen in den kommenden Jahren zur Übergabe an einen jüngeren Nachfolger an.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Handwerkskammer und IHK Schleswig-Holstein.

Am Mittwoch, 27. August, informiert die IHK im Kieler Landeshaus (Düsternbrooker Weg 70) ältere Firmeninhaber und Übernahme-Interessenten in der Veranstaltung "Unternehmensnachfolge in Schleswig-Holstein. Frühzeitig handeln - Zukunft sichern" über die Chancen und Möglichkeiten einer Betriebsübernahme.

Dort berichten beispielsweise Claus und Malte Jepsen über ihre Erfahrungen bei der Übergabe eines Schlachterbetriebes in der Familie und Thomas Bergmann von der Übernahme eines Dachdeckerbetriebes. Wie sich mit Planung, offener Kommunikation und großer Transparenz viele Hindernisse vermeiden lassen, erläutert der Kieler Steuerberater Olaf Rosenbaum.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Kennenlernen um 15.30 Uhr, Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer hält das Grußwort. Anmeldung bei Nicole Tudor von der IHK zu Lübeck , Telefon: (0451) 600 61 72 oder per E-Mail: tudor@ihk-luebeck.de.

Die IHK Schleswig-Holstein ist die Arbeitsgemeinschaft der IHKs Flensburg, Kiel und Lübeck und nimmt die Interessen von 175 000 Unternehmen mit rund 750 000 Arbeitnehmern wahr.