Meldung

Grünes Licht für Verkehrszählung

Hoffnung für die Anwohner der Stübenkoppel: Mitte des Monats soll endlich der Verkehr an der K 80 gezählt werden. Eine Videokamera zeichnet 24 Stunden lang Bilder auf. Mit der Zählung erhoffen sich die Anwohner einen objektiven Beweis dafür, dass der Verkehrslärm für sie kaum auszuhalten ist. Seit drei Jahren kämpfen sie in einer Bürgerinitiative für einen verbesserten Lärmschutz (wir berichteten). Die Verkehrszählung ist ein erster Schritt. Die Kosten von 1000 Euro übernimmt die Stadt.