Kabarett

Wortwitz und schwarze Pointen

Oststeinbek (aha). Der Kabarettist Uli Masuth nimmt Gott und die Welt aufs Korn, springt von der Kanzlerin zu Kirche und Wirtschaftskrise und wieder zurück.

Mit seinem dritten politischen Soloprogramm "Ein Mann packt ein" kommt er am Freitag, 26. Oktober, in den Rathaussaal nach Oststeinbek.

Von 20 Uhr an handelt er sie alle ab: die aktuellen Themen und die Dauerbrenner. Uli Masuth verspricht einen erfrischenden Streifzug durch die aktuelle politische und gesellschaftliche Realität. Die schreibt die besten Gags. Und die schlimmsten. Seine Pointen lösen beim Publikum nicht nur Schenkelklopfer, sondern oft auch ein leises Auflachen aus, verknüpft mit einem betroffenen Schlucken.

Denn der Kabarettist scheut auch nicht davor zurück, heikle Themen anzusprechen. Er bohrt leise, aber tief in den Wunden der Gesellschaft.

Uli Masuth, der inzwischen auf den Kabarettbühnen Deutschlands und der Schweiz unterwegs ist, produziert schwarze Pointen und ist einer der angesagtesten Kabarettisten Deutschlands.

Die Hiebe sitzen, schwingt doch vieles dermaßen ungesagt mit, dass nicht nur die Lacher, sondern auch vielsagendes Kopfnicken der Zuhörer den feinsinnigen Wortwitz quittieren.

Karten für zwölf Euro gibt es bei Toto-Lotto Vieregge in der Einkaufspassage und an der Abendkasse. Mehr über Uli Masuth auf der Internetseite www.kabarett-musik.de .