Festnahme

Polizei schnappt Räuber - nicht zum ersten Mal

Glinde/Bad Oldesloe (jer). Nach intensiven Ermittlungen hat die Kriminalpolizei am Mittwoch einen Mann aus Glinde festgenommen. Der 19-Jährige soll am Montag in Bad Oldesloe eine 42-jährige Frau überfallen und ausgeraubt haben.

Der Polizei war er bereits wegen verschiedener Gewalt- und Eigentumsdelikte bekannt. Unter anderem ist er wegen eines bewaffneten Raubüberfalls auf die Star-Tankstelle an der Möllner Landstraße im Februar 2011 (wir berichteten) angeklagt.

Die Geschäftsfrau war am Montag gegen 17.30 Uhr zu Fuß in der Straße Hude unterwegs, als der 19-Jährige sie von hinten schubste. Gleichzeitig zog er am Riemen ihrer Handtasche, den sich die 42-Jährige fest um das Handgelenk gewickelt hatte. Der Glinder konnte die Tasche an sich reißen und wollte flüchten. Ein 21-jähriger Bad Oldesloer hörte die Hilferufe der verletzten Frau und nahm beherzt die Verfolgung des 19-Jährigen auf.

Am Durchgang zur Straße Kurparkallee konnte er den Räuber schließlich stellen, nachdem dieser zuvor gestürzt war. Die anschließende Rangelei um die Handtasche gewann der 21-Jährige. "Der Tatverdächtige drohte dem Mann, ihn 'abzustechen', sollte er ihn weiter verfolgen", sagt Sonja Kurz, Pressesprecherin der Polizei. Der 19-Jährige sei dann in unbekannte Richtung davongelaufen. In der sofort eingeleiteten Fahndung fehlte von dem Flüchtigen jede Spur. Die 42-Jährige musste mit Schürfwunden und Schwellungen am Arm zu einem Arzt. Aus ihrer Handtasche waren ein Nokia-Handy und etwas Bargeld verschwunden.

Nach intensiven Ermittlungen konnte der Glinder wegen des Verdachts des Raubes, des räuberischen Diebstahls, der Bedrohung und der Körperverletzung festgenommen werden. Die Beamten überraschten ihn bei seiner Arbeitsstelle in Hamburg. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnte die Beamten die gestohlenen Gegenstände allerdings nicht finden. Wie die Polizei dem Täter auf die Spur gekommen ist, wollte sie am Freitag noch nicht mitteilen. Bei der Vernehmung schwieg der 19-Jährige. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter gegen den Mann aus Glinde, auch hinsichtlich möglicher weiterer Straftaten.