Meldung

Weniger Fahrraddiebstähle

Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Glinde ist zurückgegangen. Im Jahr 2010 haben Diebe noch 96 Räder mitgehen lassen. Im vergangenen Jahr waren es noch 70 Diebstähle. Im Vergleich dazu wurden im benachbarten Reinbek 2011 fast 250 Fahrräder gestohlen. Grund für die erfreuliche Entwicklung in Glinde ist laut Polizeichef Eggert Werk die Videoüberwachung am Schulzentrum. Dort wurden viele Räder gestohlen. Die meisten Fahrräder verschwinden jedoch von Bushaltestellen. Auch weniger Sachbeschädigungen konnte die Polizei im vergangenen Jahr verzeichnen.

Es gab insgesamt 122 Fälle von beschädigten Fahrzeugen, Graffitti-Schmierereien und zerstörten Scheiben.

Im Jahr zuvor waren es noch 225 Sachbeschädigungen. Einer der Schwerpunkte war der Marktplatz.