Schulstraße

Betonpoller soll Weg zum Schulbus sicherer machen

Havighorst (aha). Der Weg zum Schulbus oder in die Kita war für Havighorster Kinder an der Ecke Schulstraße/Krähenberg nicht ungefährlich (wir berichteten).

Die Ecke war schwer einsehbar, die Kinder mussten auf die Straße gehen, um heranfahrende Autos sehen zu können. Nachdem ein absolutes Halteverbot und eine eingezeichnete Sperrfläche nichts gebracht haben, hat die Verwaltung jetzt einen Betonpoller aufstellen lassen.

Der machte den Weg zum Schulbus zunächst zwar sicherer, aber erschwerte es den Bussen, überhaupt zur Bushaltestelle an der Schulstraße zu gelangen.

Schulbus musste über den Fußweg fahren

Die Busfahrer mussten so weit ausholen, dass sie über den gegenüberliegende Fußweg fuhren und sogar die Hecke eines Gartens streiften. Die herbeigerufene Polizei verrückte den Betonpoller ein wenig, damit mehr Platz ist.

Ein richtiger Bürgersteig war zu teuer, die Politiker entschieden sich dagegen und für einen Poller.