Literaturprojekt

Ulli Schubert bringt Jungs zum Lesen

Glinde. Jungs und Mädchen, Fußball, Hass und Neid sowie ein bisschen Erotik - darum geht es in Ulli Schuberts Jugendromanen. "Eben um alles, was in so ein Buch gehört", erzählt der 53-Jährige, selbst bekennender FC St. Pauli-Fan. "Irgendwann habe ich entdeckt, dass man mit dem Thema Fußball auch die Jungs kriegen kann."

Von Montag, 23. April, bis Sonnabend, 28. April, ist der Hamburger Autor für die Kinderbuchwoche im Rahmen des Literaturprojektes "Stormarn liest ein Buch" mit seinem vierten Band der Reihe "Fußballschule am Meer" im Kreis unterwegs.

Schubert weiß aus eigener Erfahrung, welche Chance die Lesung eines Autoren für Kinder und Jugendliche sein kann, das Lesen für sich zu entdecken. "Es kommt immer darauf an, wie man ihnen ein Buch verkauft: Die Betonung beim Lesen, die Begeisterung für die Geschichte - das klappt wirklich", sagt Schubert. Er hat es selbst erlebt, wie der Lehrer einer gelangweilten sechsten Klasse ihm sagte: "Wenn Sie nach zehn Minuten merken, es klappt nicht, lassen Sie's." Doch er ließ nicht nach und am Nachmittag erschien die gesamte Klasse samt einem strahlenden Lehrer zu Schuberts Lesung in einer Buchhandlung. Sie wollten wissen, wie die Geschichte weitergeht.

"Das ist manchmal bei Lesungen ein Problem: Bibliotheken haben meist nur ein Exemplar, und das Taschengeld reicht nicht immer für ein neues Buch", sagt Schubert. Deshalb ist er so begeistert davon, dass die Sparkassenstiftung Stormarn gemeinsam mit dem Rowohlt-Verlag 125 Bücherpakete aus seiner kompletten Serie geschnürt hat, um sie zu verlosen. Die Kinder müssen nur die Teilnahmekarten ausfüllen, die überall in teilnehmenden Schulen und den Filialen der Sparkasse Holstein ausliegen. Ideengeberin und Kreiskulturreferentin Dr. Friederike Daugelat lost die Gewinner aus und benachrichtigt sie per E-Mail.

Zuerst können den Autor 100 Bad Oldesloer Kinder erleben. Am Mittwoch, 25. April, kommt er zu zwei Lesungen an die Reinbeker Grundschule Mühlenredder und am Donnerstag ist er ab 15.30 Uhr in der Stadtbücherei, Markt 2, um sein Buch vorzustellen. Auch das Programm für die Aktion für Erwachsene "Stormarn liest ein Buch" liegt jetzt aus (siehe Kasten). Die Idee, den gesamten Kreis Stormarn zum Lesen des Buches "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Ruge zu bringen, stammt von Daugelat.