Infoveranstaltung

Mit Storch Heinar gegen Rechts

Glinde (unb). Mit Humor begegnen die Jusos in Mecklenburg-Vorpommern dem Rechtsextremismus seit vier Jahren.

Sie erschufen Storch Heinar, eine Anspielung an die umstrittene Modemarke Thor Steinar. Nächsten Mittwoch ist die menschengroße Stofffigur in Glinde. Ab 17 Uhr demonstrieren Bürger mit ihr vor dem Modegeschäft am Glinder Berg. Ab 19.30 Uhr bringen sie Storch Heinar mit ins Bürgerhaus, um mit dem Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz (Die Grünen) und Interessierten über "Glinde - gemeinsam und bunt gegen Nazis" zu sprechen.