Bildungsreise

Brackmann wälzt Probleme mit Feuerwehr

Glinde/Berlin (aha). Demografischer Wandel, knappe Kassen und aufwendige Bürokratie - die Herausforderungen des Ehrenamtes besprachen Mitglieder der Südstormarner Feuerwehren mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann.

Der hatte 35 Kameraden, darunter auch aus Glinde und Oststeinbek, für eine zweitägige Bildungsreise nach Berlin eingeladen. "Feuerwehrleute opfern einen Großteil ihrer Freizeit, um anderen Menschen zu helfen. Das kann man ihnen nicht genug danken", so Brackmann. Der Bundestagsabgeordnete habe Anregungen erhalten, wie die Politik die Arbeit bürgerschaftlichen Engagements unterstützen kann. Zum Reiseprogramm gehörte unter anderem der Besuch einer Plenarsitzung im Bundestag.