Sportplatznutzung

TSV will am Oher Weg mitspielen

Glinde (unb). Die junge Stadt im Grünen wächst. Das spürt die Fußballabteilung des TSV sehr deutlich. 20 Jugendmannschaften zählt der Sportverein mittlerweile.

Doch jetzt kommt er an seine Kapazitätsgrenzen - es fehlen Spielflächen. Deshalb stellt der erste Vorsitzende, Peter Voss, jetzt den Antrag, die städtischen Sportplätze am Oher Weg und am Holstenkamp für die Altersstufen fünf bis 16 Jahre mitnutzen zu können. Die Plätze waren bislang nur den Schulen vorbehalten. Über den Antrag diskutiert der Kulturausschuss am Montag, 13. Februar. Beginn: 19 Uhr im Bürgerhaus, Markt 2.