Mühlengespräch

Schwarze Löcher

Glinde (aha). Einen virtuellen und gedanklichen Ausflug ins All machen die Besucher des Mühlengesprächs heute Abend im Museum, Kupfermühlenweg 7.

Hier erfahren sie, wie die Schwarzen Löcher ins Universum kamen. Der Kieler Professor Wolfgang Duschl, Direktor des Instituts für Theoretische Physik und Astrophysik, erklärt, warum Schwarze Löcher eine so starke Anziehungskraft entwickeln, dass weder Materie noch Licht vor ihnen fliehen können.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5,50 Euro.