Podiumsdiskussion

Wie den Rechtsextremen entgegentreten?

Glinde (st). "Gemeinsam und bunt gegen Nazis" - unter diesem Motto laden jetzt die Bündnisgrünen für Mittwoch, 22. Februar, zu einer Diskussion ins Bürgerhaus, Markt 2.

Denn seit Monaten hält ein rechter Modeladen am Glinder Berg die Stadt in Atem.

Mit den Gästen auf dem Podium - Bürgermeister Rainhard Zug, Julian Barlen (SPD), MdL und Erfinder von "Storch Heinar", MdB Konstantin von Notz, Wolf Tank (Grüne), Mitgliedern der Bürgerinitiative gegen Rechts - sowie den Glindern wollen die Grünen diskutieren, wie jeder Einzelne dem Rechtsextremismus entgegentreten kann: Sich in Parteien oder Initiativen organisieren? Die Polizei holen? Los geht es um 19.30 Uhr.