Mann (42) verletzt

Polizei sucht unbekannten Schubser

Geesthacht (ger). Er wollte nur einkaufen gehen - stattdessen landete ein 42-jähriger Geesthachter in der Notaufnahme des Krankenhauses.

Geesthacht (ger). Er wollte nur einkaufen gehen - stattdessen landete ein 42-jähriger Geesthachter in der Notaufnahme des Krankenhauses.
Wie die Polizei erst gestern bekannt gab, verließ der Mann am Sonnabend gegen 17 Uhr gerade den "Penny"-Markt an der Geesthachter Straße, als ihn völlig unerwartet ein Unbekannter von hinten attackierte. Der Angreifer schubste den 42-Jährigen, durch die Wucht ging dieser sofort zu Boden. Bei dem Sturz zog sich der Geesthachter Verletzungen an Arm und Stirn zu. Da er außerdem über Schwindelgefühl klagte, ließ sich der Mann ambulant behandeln.

Warum es zu dem Angriff kam, ist unklar. Kurz vor dem Angriff nahm der 42-Jährige den Täter, der vorher offenbar ebenfalls im Supermarkt war, im Augenwinkel wahr. Er beschreibt ihn als Mitte 40, circa 1,75 Meter groß mit langen, dunklen (angegrauten) Haaren und Dreitagebart. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, erreicht die Polizei unter Tel. (0 41 52) 8 00 30.