Zeugen gesucht

Randalierer ziehen durch die Stadt

Geesthacht (ger). Eine regelrechte Spur der Verwüstung haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in Geesthacht hinterlassen.

Die Täter starteten offenbar am späten Abend in der Straße Besenhorst - und demolierten dort einen massiven Zaun, mehrere Werbeschilder sowie Weihnachtsschmuck in den Vorgärten. Später in der Nacht setzten Randalierer ihr Tun an der Hegebergstraße und an der Rudolf-Messerschmidt-Straße fort. Hier wurde gegen mehrere Autos getreten, zudem Scheibenwischer abgebrochen. Bis gestern Mittag hatten sich sechs Geschädigte bei der Polizei gemeldet. Ob die Taten in Verbindung stehen ist unklar - deshalb sucht die Polizei Zeugen. Wer die Unbekannten in der Nacht beobachtet hat, kann sicht unter Telefon (0 41 52) 8 00 30 melden.