Hilfsangebot

Gemeinsam gegen Angst und Panik

Geesthacht (knm). Das Herz beginnt zu klopfen, schneller und schneller. Der Atem kommt stoßweise. Manchmal laufen die Tränen.

Angstzustände und Panikattacken kommen oft unerwartet und können den Alltag der Betroffenen massiv einschränken. Um Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen, gibt es ein neues Selbsthilfe-Angebot. Am Donnerstag, 13. Dezember, findet um 19 Uhr zu dem Thema ein Infotreffen bei Kibis (Neuer Krug 4) statt. Im kommenden Jahr sollen dann wöchentliche Gruppentreffen folgen.