Beleuchtung

Festlicher Glanz in der Innenstadt

Geesthacht (tja). Es weihnachtet in Geesthachts Innenstadt: Nachdem Volkstrauertag und Totensonntag vorbei sind, zeigt sich die Einkaufsstraße ganz festlich. An den Masten der Laternen hängen geschmückte Tannenzweige, die Bäume sind mit roter Folie umwickelt.

Geschäftsleute, die sich in der City-Gemeinschaft engagieren, um Geesthacht als Einkaufsstrandort attraktiv zu machen, haben am Sonnabend für die weihnachtliche Dekoration in der Bergedorfer Straße gesorgt.

"Wir haben uns von den verschiedenen Varianten einer Beleuchtung verabschiedet. Dunkel ist es zur Öffnung unserer Geschäfte eh nur zwei Stunden. Da wollen wir lieber für ein schönes Aussehen der Straße sorgen, wenn es noch hell ist", sagt Oliver Fries von "Zigarren Fries". Gemeinsam mit Oliver Kegel (Reformhaus und Parfümerie Wulkow) und Susanne Hänert (Restaurant Speisekammer) hüllte er die Baumstämme in rote Folie. Lichterglanz wird der große Baum verbreiten, den Mitarbeiter der Stadt gegenüber dem Schiller-Center aufgestellt und mit einer elektrischen Lichterkette versehen haben.

Vom 3. Dezember an bieten unter anderem die "Speisekammer" (vor Purwin) und Rene Breitbach mit "Snacktime" (vor Nessler) auch heiße Getränke und Köstlichkeiten an. "Bei uns wird es gemütliche Atmosphäre geben, in der wir unter anderem Grünkohl anbieten", sagt Susanne Hänert. Einen Weihnachtsmarkt, der durchgängig im Advent geöffnet hat, wird es in Geesthacht dagegen auch in diesem Jahr nicht geben - allerdings werden einige Buden mit Kunsthandwerk aufgebaut.