Annington

Silberberg: Wasser bleibt tagelang kalt

Geesthacht (ger). Einen eisigen Einstand in die kalte Jahreszeit mussten Mieter der Deutschen Annington in den vergangenen Tagen rund um den Sportplatz am Silberberg erleben:

Wegen eines Defekts mussten sie seit Ende vergangener Woche ohne Heizung und teilweise auch ohne warmes Wasser auskommen. So auch das Ehepaar Gärtner in einer Wohnung im ersten Stock am Redder. Für die Eheleute, die beide über 80 Jahre alt sind, keine einfache Zeit.

"Unsere Techniker haben festgestellt, dass in der Anlage der Druck nicht korrekt war. Offenbar ist zu wenig Wasser und zu viel Luft im System", sagte Annington-Sprecher Philipp Schmitz-Waters unserer Zeitung. Die Techniker seien seit dieser Woche vor Ort um das Problem zu lösen. "In den kommenden Tagen werden unsere Objektbetreuer die Heizungen in den Wohnungen überprüfen, dann sollte wieder alles funktionieren", so Schmitz-Waters. Im vergangenen Winter gab es in den Wohnblöcken der Deutschen Annington immer wieder Probleme mit den Heizungen.