Restaurant "Elbblick"

Charlotte (2) legt den Grundstein

Geesthacht (tja). Die Familie von Peter Voß, die das Restaurant "Elbblick" an der Elbuferstraße in Tesperhude betreibt, hält bei ihrem Anbau-Projekt an einem alten Ritual fest: Gestern Morgen wurde ein traditioneller Grundstein eingemauert.

Neben Münzen und Plänen steckte Voß auch eine Lauenburgische Landeszeitung in die Kupferröhre. Nachdem diese geschlossen war, wurde sie in der Sohlplatte für den Anbau mit 23 Hotelzimmern einbetoniert. Charlotte (2) ging ihrem Vater dabei professionell zur Hand. "Eine Grundsteinlegung ist ein schöner alter Brauch", sagte Architekt Rüdiger Gayk.

Auf drei Etagen sollen in den kommenden Monaten die Hotelzimmer entstehen. Damit ergänzt Peter Voß das Portfolio seines Restaurants, das sein Großvater 1956 gegründet hat. "Wir freuen uns auf den Hotelbetrieb", sagte Voß. Er habe oft Anfragen nach Übernachtungsmöglichkeiten erhalten. Schon im April können die ersten Gäste ihre Nachtruhe in einem der neuen Zimmer - auch mit Elbblick - genießen.