Jubiläumsjahr

Zuwachs im Familienbetrieb

Geesthacht (ger). Der Krümmler Hof ist fest in Familienhand - und bald seit 35 Jahren. "So ein Jubiläum ist in unserer Branche selten", sagt Inhaber Peter Fritsch, der das Traditionsrestaurant und Hotel zusammen mit seiner Frau Annette führt.

Passend zum Jubiläum holen sich die beiden Gastronomen jetzt mit Tochter Carmen Falke Verstärkung ins Team. "Ich freue mich, meine berufliche Erfahrung und ein paar frische Ideen in unseren Familienbetrieb einzubringen", sagt die 35-Jährige. Wie ihre Eltern zog es sie auch in die Gastronomie - anfangen als mit einer klassischen Ausbildung zur Hotelfachfrau ist Carmen Falke jetzt Hotelbetriebswirtin mit der Fachrichtung internationales Hotelmanagement.

Im Familienbetrieb in Geesthacht will sich die zweifache Mutter künftig um Marketing, Reservierung und Buchhaltung kümmern. Als ersten Schritt hat sie das Hotel an der Elbuferstraße in ein Buchungsportal im Internet aufgenommen. "Unsere klare Zielsetzung ist es, noch mehr Gäste nach Geesthacht zu holen", sagt Peter Fritsch, der seine 18 Zimmer vor allem an Radwanderer oder Hamburg-Touristen vermietet, die abseits vom Trubel der Innenstadt übernachten wollen.

Beim Service setzt die Familie dagegen auf Tradition: Weiterhin setzt Peter Fritsch auf klassische deutsche Küche - mit vielen Akzenten aus seiner Heimat Österreich wie Tafelspitz oder Kaiserschmarrn.

Wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, will die Familie das 35-jährige Jubiläum im kommenden Jahr planen - gemeinsam. "Es ist schön, wieder zu Hause und in der Gastronomie zu sein", so Carmen Falke.