Unfall

Zeitungsausträger von Auto eingeklemmt

Geesthacht (tja). Wegen eines schweren Unfalls unseres Zustellers in Grünhof-Tesperhude mussten einige Abonnenten gestern länger als üblich auf ihre Zeitung warten.

Dafür bitten wir um Verständnis. Dem verunglückten Austräger wünschen wir gute Besserung.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte der 58 Jahre alte Austräger gegen 4.30 Uhr einen schweren Unfall am Burgweg in Höhe des Ringwegs. Der Mitarbeiter unseres Vertriebs hatte seinen Fiat abgestellt, um eine druckfrische Zeitung in den Briefkasten eines Abonnenten zu werfen. Dabei setzte sich aber sein 1,5 Tonnen schwerer Wagen unbeabsichtigt in Bewegung, wohl, weil die Handbremse nicht fest genug angezogen war. Als der Austräger versuchte, den rollenden Wagen aufzuhalten, wurde er zwischen dem Fahrzeug und einer Mauer eingeklemmt. Der 58-Jährige konnte noch selbst per Handy Hilfe anfordern.

Feuerwehrleute befreiten den Schwerverletzten aus der Notlage, der Notarzt brachte ihn unter anderem mit einem komplizierten Beckenbruch ins Krankenhaus.

"Wenn ein Auto erst einmal rollt, schafft man es nicht, es aufzuhalten", warnt Polizeichef Thomas Specht.