Namen und Nachrichten

* Auch dieses Jahr hat die Stadt Geesthacht zum Ausbildungsbeginn 2012 vier neue Auszubildende eingestellt (siehe Foto) . Gemeinsam mit den neuen Bundesfreiwilligendienstlern wurden sie am 1. August von der Ersten Stadträtin Maren Marquardt im Rathaus begrüßt. Zur Verwaltungsfachangestellten werden Jessica Rombs und Shannon Mary Wüstenberg ausgebildet. Bei den städtischen Betrieben sind Torben Zimmermann und Marvin Staack als Azubis im Bereich Tiefbau dazu gekommen. Die Geesthachter Ganztagschulen können sich über vier neue Freiwillige freuen. Güllü Erkurt, Florian Schwentkowski, Yannic Rohde und Carsten Eike Dieterle übernehmen ab sofort die Hausaufgabenbetreuung, bieten Kurse an und haben ein offenes Ohr für die Sorgen der Schüler. Die Ausbildung abgeschlossen haben in diesem Jahr Meike Seifen (Verwaltungsfachangestellte), Jan-Philipp Siemann (Verwaltungsfachangestellter) und Lena Bäcker (Fachkraft für Abwassertechnik). Die Stadt hat alle drei Fachkräfte für mindestens ein Jahr übernommen.

* Die Hamburger Sparkasse feiert ihren 185. Geburtstag. Damit nicht nur die Haspa, sondern auch die Bewohner der Region Grund zum Feiern haben, vergibt die Sparkasse Jubiläumsgeschenke an 185 Vereine und Verbände. "Zu den Empfängern gehört auch der Round Table in Geesthacht", sagt Sandra Bahr, Leiterin der Haspa Filiale in Geesthacht. 1000 Euro konnte Sascha Franke, der Past-President des Round Table, entgegennehmen. "Wir sind vielfach engagiert vor Ort. Das Geld wird beispielsweise für die Aktion ,Raus aus dem toten Winkel' verwendet, mit der wir Kinder auf Gefahren des Verkehrs aufmerksam machen", so Franke. Die Spende stammt aus dem Lotterie-Sparen der Haspa, bei dem die Kunden Sparlose kaufen und gleichzeitig Gutes tun.

* Geesthachts Verschwisterungsstadt Kuldiga feiert in diesem Jahr ihr 770. Jubiläum. Dazu waren auch Vertreter aus Geesthacht eingeladen. Vom 19. bis zum 22. Juli reisten Bürgervorsteher Peter Groh mit Ehefrau Ingrid, einer Gruppe von Senioren und einer Dolmetscherin nach Lettland. Ein Programmpunkt der dreitägigen Reise war der Besuch der Sozialstation in Kuldiga mit dem Seniorentreffpunkt "Rumbina". Am Abend folgte die Begrüßung durch die Bürgermeisterin Inga Berzina und die Stadtverwaltung. Speziell für Senioren wurde im Rahmen des Stadtfestes am nächsten Tag zu Tanz und Musik geladen. Höhepunkt war der Abend des 22. Juli mit dem Festumzug vom Museumsplatz, durch die Stadt zur Freilichtbühne.

* Das Tierheim Geesthacht hat eine neue Leiterin. Sabine Paffrath löst Tierärztin Dr. Corinna Mick ab, die in der Charlottenburger Straße 1 eine eigene Praxis eröffnet hat. Sabine Paffrath war vorher stellvertretende Tierheimleiterin. Die tierärztliche Versorgung werden Dr. Christine Niemeyer und Dr. Kerstin Steufmehl übernehmen.