Wetter

Bleibt der Sommer kalt und verregnet?

Geesthacht (pas). Pfeifender Wind, Gewittergrollen, Regen, kalte 13 Grad - was für ein Juni.

Das Wetter der letzten Tage war alles andere als sommerlich. Und nun ist am morgigen Mittwoch auch noch der Siebenschläfertag. "Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt" - sagt eine alte Bauernregel. Bleibt der Sommer also verregnet und kalt?

"Nicht unbedingt", sagt Hans Uve Düfer, der privat eine moderne Wetterstation in Geesthachts Oberstadt betreibt. Einerseits stimme die Siebenschläfer-Regel tatsächlich oft. "Schließlich haben die Bauern über Jahre das Wetter beobachtet und sich daraus ihre Regeln abgeleitet", so Düfer. Andererseits sei es dieses Jahr extrem schwierig, irgendwelche Prognosen zu treffen. "Die Siebenschläfer-Regel trifft meist dann ein, wenn das Wetter die Woche vorher beständig war. Daraus kann man dann ableiten, wie das Wetter den Rest des Sommers wahrscheinlich wird", so Düfer. Diesmal sei das Wetter jedoch seit Wochen so unbeständig, dass man sich darauf nicht verlassen könne. "Man kann im Moment keine wirkliche Prognose abgeben, wie der Sommer wird. Das wäre Kaffeesatzleserei", sagt Wetterexperte Düfer.

Immerhin: Ab Donnerstag, also einen Tag nach Siebenschläfer, sollen die Temperaturen wieder die 20er-Marke knacken. Wenn also doch was dran ist an der Siebenschläfer-Regel, dann haben wir noch gute Chancen auf einen heißen Sommer. Für Hans Uve Düfer ist die angekündigte Wetterlage in Geesthacht jedenfalls ein Grund, seinen Urlaub in Dänemark abzubrechen. Düfer: "Auch hier reiht sich im Moment ein Tief ans andere." Mit der Hoffnung auf Sonne wird der Wetterexperte Mitte der Woche wieder nach Geesthacht kommen.

Mit seiner Wetterstation in der Oberstadt kann sich Hans Uve Düfer einen Überblick verschaffen über Niederschlagsmengen, Temperaturen, Windstärken und Sonnenstunden der vergangenen Jahre in Geesthacht. Aus seiner Statistik geht übrigens auch hervor, dass wir im Vergleich zu 2004 noch ganz gut dastehen. Damals betrug die Durchschnittstemperatur im Juni nämlich 7,9 Grad, in diesem Jahr liegen wir bei immerhin 15 Grad. Infos unter: www.geesthacht-wetter.de