Jahreshauptversammlung

Personalkarussell bei der WVG

Geesthacht (pas). Personalkarussell bei der Wirtschaftlichen Vereinigung Geesthacht (WVG): Auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend im Krümmler Hof sind die Vorstandsämter fast komplett durchgewechselt worden.

Weil der ehemalige Schatzmeister Michael Pilat aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr für das Amt kandidieren wollte, war eine Um- und Neubesetzung des Vorstandes notwendig geworden. Zum neuen Schatzmeister wurde der bisherige 2. Vorsitzende Paul Apel gewählt. Den zweiten Vorsitz hat ab jetzt Gabriele Apel inne, die vorher 3. Vorsitzende war. Neue 3. Vorsitzende ist Christina Bischof-Deichnik. "Ich kandidiere, weil es wichtig ist, dass wir alle an einem Strang ziehen", sagte das neue Vorstandmitglied. Der 1. Vorsitzende Torsten Wilms und Schriftführer Detlef Kruse wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Eine Aufgabe, vor der der neue Vorstand nun steht, ist die Organisation der WVG-Messe "Schaufenster Geesthacht" für 2013. "Im vergangenen Jahr waren 90 Aussteller auf der Messe", sagte Gabriele Apel. Das Publikum jedoch erschien nicht so zahlreich, wie es sich die WVG gewünscht hatte. "Das lag wahrscheinlich am guten Wetter", vermutet Gabriele Apel. Um für mehr Besucher zu sorgen, will die WVG die Messe 2013 im September stattfinden lassen. "Dann ist das Wetter nicht mehr so gut und es gibt auch nicht so viele Feiertage wie im Mai", so Apel.

Mit der Mitgliederentwicklung ist Torsten Wilms zufrieden. Acht neue Betriebe sind 2011 zur WVG gestoßen, 125 Mitglieder sind es nun insgesamt.