Meldungen

Brötchenkisten angezündet

"Da draußen brennen Kisten", meldete ein Kunde von "Dat Backhus". Inhaber Andreas Brassat griff sofort zum Feuerlöscher. Doch 20 Kisten, in denen er sonst Brötchen transportiert, waren schon zusammengeschmolzen, auch der Rollwagen, auf dem sie standen, ist beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass die Kisten angezündet wurden. Zeugen, die am Sonntag, 1. April, im Durchgang zwischen Bergedorfer Straße und rückwärtigem Parkplatz etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon (0 41 52) 8 00 30 zu melden.

Spermüll-Fall geklärt

. Der Sperrmüll, der über einige Tage in der Fußgängerzone lag, konnte nun zugeordnet werden. Rolf Nowotny, Hausmeister beim Schuhhaus Bode, klärt auf: "Ich hatte einen Termin für die Sperrmüllabholung für den 27. März gemacht." Durch ein Missverständnis mit der Abfallwirtschaft verschob sich die Abholung. "Dann haben plötzlich lauter Leute Müll dazu gestellt, das hat mich selbst geärgert", sagt Nowotny, der froh ist, dass der Müll nun weg ist.

Schwimmkurse im Freizeitbad

Die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) bietet wieder Schwimmkurse im Geesthachter Freizeitbad an. Trainiert wird jeweils am Montag- und Mittwochnachmittag. Ein Bronzekursus beginnt am 2. Mai, ein Anfängerkursus am 23. Juli. Die Gebühr beträgt 70 Euro. Am Mittwoch, 25. April, gibt es einen Elternabend in der DLRG-Station neben dem Freizeitbad, Elbuferstraße. Anmeldung und Infos bei Dagmar Günther, Tel. (0 41 52) 8 85 59 60.