Stadtbücherei

Marion Witt: Bilder, die die Fantasie reizen

Geesthacht (knm). Goldig, mit Herzen und voll bunter Farben, so stellt sich Künstlerin Marion Witt das Paradies vor.

Zumindest, wenn man einem ihrer Bilder glaubt. Das heißt nämlich "Blick aus dem Paradies". Das Gemälde und noch weitere abstrakte Malereien zeigt die Geesthachterin bis zum 12. Mai in der Stadtbücherei (Rathausstraße 58, Öffnungszeiten: Mo., Fr. 10-16, Di., Do. 10-19, Sa. 10-13 Uhr).

"Die abstrakte Malerei bietet viel Spielraum", sagt Witt, die gern Collagetechniken, Goldfolie oder Krakelierlack verwendet. Die 45-Jährige arbeitet als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung im Lebenshilfewerk und hat im Fernstudium Malerei studiert. Heute unterrichtet sie selbst zwei Malschüler in ihrem Atelier in Grünhof-Tesperhude. Meistens malt die Mutter dreier Kinder in den Abendstunden. Interessierte können ihre Werke auch kaufen.