Arbeiterwohlfahrt

Aktion gegen den Rassismus

Geesthacht (kl). Die Arbeiterwohlfahrt ruft für Mittwoch, 31. März, zu einer Aktion gegen den Rassismus auf.

Für fünf Minuten soll auf der Kreuzung Rathausstraße/Lauenburger Straße der Verkehr gestoppt und innegehalten werden. Anlass sind die Morde der rechtsextremen Gruppierung "Nationalsozialistischer Untergrund.""Wir stellen uns gegen jede Vorstellung, die Menschen wegen ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihres Glaubens ausgrenzt", heißt es in dem Aufruf.