Zeugen gesucht

Auto gerammt und weitergefahren

Worth (tja). Ein rücksichtsloser Autofahrer und Zeugen, die einfach davonfuhren, beschäftigen die Polizei. Es geht um einen Unfall, der sich am Freitagabend auf der Strecke zwischen Geesthacht und Worth ereignete.

Nach Angaben der zuständigen Polizeistation in Dassendorf war gegen 18.30 Uhr eine Frau mit ihrem Fiat Richtung Worth unterwegs, als ihr ein dunkler Kleinwagen entgegen kam. "Der Fahrer lenkte sein Auto so weit auf die Gegenspur, dass die Frau zum Ausweichen auf die Bankette gezwungen wurde, ihr Wagen aber von dem anderen Auto trotzdem gerammt wurde", berichtet Polizist Wolfgang Kiehn. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer in dem Kleinwagen die Fahrt fort. Ebenso die Fahrer von zwei Autos, die hinter ihm unterwegs waren.

Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer geben können, sollten sich unter der Telefonnummer (0 41 04) 27 57 bei der Polizei melden.