Diskussionskreis

Warum lesen Frauen mehr als Männer?

Geesthacht (pas). Frauen lesen mehr als Männer. Zweidrittel des heutigen Lesepublikums sind Frauen.

Doch warum ist das so? Und wie ist das heutige Lesepublikum überhaupt entstanden? Was suchen und finden Frauen in Büchern? - Darüber möchte William Boehart am Mittwoch, 22. Februar, diskutieren. Seine Betrachtung beginnt im 18. Jahrhundert, als sich der Roman zum Genre entwickelte. Zum VHS-Diskussionkreis lädt William Boehart für 15.15 Uhr in die Stadtbücherei, Rathausstraße 58, ein. Die Einzelveranstaltung kann für vier Euro besucht werden.