Landtagswahl

Olaf Schulze (SPD) auf Listenplatz 15

Geesthacht/Kiel (ger/pas). Auf Listenplatz 15 startet der Geesthachter SPD-Landtagsabgeordnete Olaf Schulze (44) in die Landtagswahl am 6. Mai.

Knapp 93 Prozent der Delegierten wählten Schulze am Sonnabend auf dem Landesparteitag in Lübeck. "Ich freue mich über dieses sehr gute Ergebnis und das große Vertrauen", so Schulze. "Trotz des sicheren Listenplatzes bleibt es mein Ziel, das Mandat im Wahlkreis Lauenburg Süd direkt zu gewinnen." Angeführt wird die Nord-SPD im Wahlkampf vom Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig, auf Platz zwei ist Serpil Midyatli.

Einen Listenplatz für die Linken hat Sabine Heinzel-Große aus Geesthacht ergattert. Sie startet für die Partei auf Platz 13 in den Wahlkampf. Auf ihrem Parteitag stellte die Linke Antje Jansen und Uli Schippels an die Spitze ihrer Liste. Als Direktkandidaten der Linken für die Lauenburgische Wahlkreise 34 und 35 wurden Volker Hutfils aus Krummesse und Egon Bargisen aus Geesthacht bestätigt.

Die Christdemokraten gehen, wie bereits berichtet, mit Wirtschaftsminister Jost de Jager als Spitzenkandidat ins Rennen. Die Liste der FDP führt Wolfgang Kubicki an. Spitzenkandidaten der Grünen sind Monika Heinold und der Fraktionsvorsitzende Robert Habeck.

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) will erst am 3. März die Spitzenpositionen festlegen.