Bergedorf

207 Fünftklässler stürmen die GSB

Weiterführende Schulen: 94,7 Prozent aller Erstwünsche werden erfüllt - Schülerzahl wächst auf 13 373

Das große Zittern um die Wunschschulen ist vorbei. Gestern hat die Schulbehörde die tatsächlichen Anmeldezahlen für die neuen fünften Klassen an allen Hamburger Stadtteilschulen, Gymnasien und weiterführenden Grundschulen bekannt gegeben. Demnach bekommen mit 94,7 Prozent fast alle Fünftklässler ihren Erstwunsch erfüllt, an den Stadtteilschulen sind es 92,9, an den Gymnasien 96,2 Prozent (Vorjahr: 92,6 und 96,8 Prozent). Die Zahl der Fünftklässler insgesamt steigt um 265 auf 13 373.

Die meisten Fünftklässler hamburgweit werden dabei die Stadtteilschule Bergedorf (GSB) besuchen. 207 Kinder werden nach den Sommerferien am Ladenbeker Weg eingeschult. Acht Erstwünsche wurden nicht erfüllt. An zweiter Stelle folgt die Julius-Leber-Schule mit 184 Kindern, an dritter die Gyula Trebitsch Schule mit 183 Kindern.

GSB-Leiter Thimo Witting war gestern nicht zu einer Stellungnahme bereit, verwies an die Schulbehörde. Die Beliebtheit seiner Schule dürfte ihn zwar freuen. Doch der Ansturm ist auch mit Herausforderungen verbunden. Zwar entsteht auf dem Gelände derzeit für rund zehn Millionen Euro ein Ersatzbau für das Klassenhaus 1 und ein Teilersatz für das Fachhaus 2. Doch eigentlich gibt es nur 161 Plätze für Fünftklässler.

Wie und wo die 46 zusätzlichen Kinder untergebracht werden, ist derzeit noch in Planung. Fest steht laut Peter Albrecht, Sprecher der Schulbehörde, dass die Zahl der fünften Klassen von sieben auf neun steigt: "Die Klassen werden im Schnitt 23 Schüler aufnehmen". Hamburgweit beträgt die Klassenfrequenz an Stadtteilschulen 21,9 Schüler, bei 23 liegt die Obergrenze. Ob an der GSB zusätzliche Lehrer eingestellt werden, müsse die Schule selbst beantworten, so Albrecht weiter.

Außer der GSB musste im Bezirk nur noch das Luisen-Gymnasium Schüler abweisen. Diese Schule werden 112 Fünftklässler besuchen, 9 werden auf andere verteilt. Die Zahlen der übrigen Schulen: Gymnasium Bornbrook (164), Gymnasium Lohbrügge (164), Stadtteilschule Lohbrügge (138), Gymnasium Allermöhe (109), Hansa-Gymnasium (105), Stadtteilschule Richard-Linde-Weg (85), Gretel-Bergmann-Schule (80), Stadtteilschule Kirchwerder (80).