Bilanz

Rednerclub spricht sich herum

Bilanz: Sechs Monate nach der Gründung gibt es 14 Mitglieder

Ein halbes Jahr später hat der Club ein gutes Dutzend feste Mitglieder. "Der Rednerclub entwickelt sich sehr gut. Mit inzwischen 14 Teilnehmern hat sich die Anzahl seit dem Start mehr als verdoppelt", so Astrid Fiedler, Gründungsmitglied des Clubs.

Der Erfolg freut die Imageberaterin und Trainerin für Umgangsformen, denn für die Treffen überlegen sich die Mitglieder immer wieder ein abwechslungsreiches Programm. Neben der Möglichkeit, sich mit einer Rede vor dem Publikum zu präsentieren, gibt es Übungen für Körper und Stimme mit Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Juliane Penner. "Wir haben das große Glück, dass in unserem Club Menschen sind, die auch in ihrem Beruf vor Gruppen reden und Lust haben, ihr Wissen weiterzugeben", sagt Astrid Fiedler, die selbst Tipps für die Themenfindung gibt. Welche Rolle eine gekonnte Stegreifrede spielen kann, erklärt Viola Frehse: "Es gibt viele Gelegenheiten im beruflichen oder privaten Alltag, in denen es wertvoll ist, geübt zu sein. Egal, ob der Chef uns unvermittelt um unsere Meinung fragt oder man sich mit seinem Nachbarn auseinandersetzten will." So könnten die Mitglieder im Club immer wieder mit- und voneinander lernen.

Der Club trifft sich jeden zweiten und vierten Dienstag des Monats, nächster Termin ist der 9. Juli, von 19 bis 21 Uhr in der Lola (Lohbrügger Landstraße 8). Gäste sind willkommen. Infos unter www.rednerclub-bergedorf.de.