Überfall

Raub nach Schlag auf den Hinterkopf

Bergedorf (ld). Ein 49-Jähriger betrat am Sonnabendmorgen um kurz vor 7 Uhr die Bergedorfer Polizeiwache und gab an, beraubt worden zu sein.

Vor einem Jazzlokal am Weidenbaumsweg habe er einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen. Als er wieder zu sich kam, sei seine Geldbörse mit Geld- und Versichertenkarten, aber ohne Bargeld, verschwunden gewesen. Die Beamten stellten eine leicht blutende Platzwunde am Hinterkopf fest. Das Opfer konnte keine genauen Angaben zum Tathergang machen, vermutet aber eine Frau als Täter.