Überraschung

"Stanley" gratuliert zum 11. Geburtstag

Lohbrügge (stri). VfL-Trainer Dieter Göbel war sehr streng: "Du musst unbedingt zum Trampolin-Training kommen, schließlich haben wir bald ein Turnier."

Dabei wollte Pascal Bott lieber seinen elften Geburtstag feiern, das Training einmal ausfallen lassen. Gleich beide Eltern brachten ihn zur Turnhalle am Richard-Linde-Weg - und dann kam die große Überraschung: Der zottelige "Stanley" gratulierte dem Elfjährigen.

"Stanley" ist das mannsgroße Maskottchen der Hamburger Freezers und dreht gern mal eine Runde auf dem Eis. Und da Pascal nun mal großer Freezers-Fan ist, ("am besten ist der Torwart") und seine Eltern sogar Dauerkarten besitzen, haben sie den Zottel-Löwen für 150 Euro die Stunde gebucht, um den Sohnemann zu überraschen: "Das ist super-cool", freute sich Pascal, der zudem von "Stanley" Geschenke bekam: einen Freezers-Schal, Pucks, eine Badeente, einen Kalender und ein Trikot samt Unterschrift der Löwen-Tatze. Die Eishockey-Regeln hält Pascal allerdings für "ein wenig kompliziert", will lieber erst einmal Schlittschuhlaufen lernen.