Vortrag

Gesund älter und weiser werden

Bergedorf. Gesund bleibt nur, wer sich immer wieder neue Ziele steckt, sich auf den eigenen Weg macht, statt der Masse zu folgen.

Das ist jedenfalls der Grundsatz von Dr. Michael Nehls, der morgen von 19 bis 21 Uhr bei Fahrrad Marcks am Curslacker Neuen Deich 38 zu Gast ist.

Der 50-Jährige zeichnet sich durch einen extremen Lebenslauf aus: Als Molekulargenetiker stand er einem Münchner Biopharma-Unternehmen vor - und arbeitete natürlich viel zu lange (60-Stunden-Woche), bewegte sich kaum und brachte nach eigenen Angaben 20 Kilogramm zu viel auf die Waage. 2002 schließlich fing Nehls das Radeln an - und fühlte sich besser: "Neben dem Körperfett sanken der Cholesterinspiegel und auch der Bluthochdruck." Der dreifache Familienvater dachte nach und veränderte sein Leben radikal: "Gesundheit beginnt im Kopf, ebenso wie Krankheit", ist seine These, die ihn für die Herausforderung vorbereitete, das härteste Radrennen der Welt zu schaffen: Bei der "Race Across America" gilt es, in nur zwölf Tagen Amerika zu queren, 4800 Kilometer von Küste zu Küste zu radeln. Während andere Teilnehmer kaum schlafen, errechnete Nehls, dass er täglich nach 15 Stunden 400 Kilometer weiter sein könnte - bleibt also genügend Zeit zum Schlafen.

Zurück in der Heimat schrieb er seine Gedanken in dem Buch "Die Methusalem-Strategie" auf, in dem es unter anderem heißt, Menschen im westlichen Kulturkreis könnten mindestens 30 Jahre länger leben, wenn sie "unnötige Zivilisationskrankheiten vermeiden" und lernen, gesund älter und weiser zu werden. Alzheimer etwa, Diabetes oder Krebs seien seltener ein genetisches Schicksal als vielmehr oft Folgen einer kulturellen Entwicklung.

Was genau darunter zu verstehen ist, erklärt Dr. Nehls morgen seinen Zuhörern beim Filmvortrag "Race Across America - Du musst nicht siegen, um zu gewinnen". Der Eintritt ist frei. Der Auto lebt in der Nähe von Freiburg, hat im Herbst 2010 den Verlag "Mental Enterprises" gegründet und sich auch als Filmproduzent versucht: Er filmte etwa den Versuch seiner Frau Sabine, den Kilimanjaro (5893 Meter), den höchsten Berg Afrikas zu besteigen.