"Aurakure"

Künstler erobern die Tiefgarage

Nettelnburg. Der Name ist Programm: "Autos raus, Kunst rein", kurz "Aurakure", heißt es wieder am kommenden Wochenende in der Tiefgarage des Commundo Tagungshotels am Oberen Landweg 27.

Schon zum vierten Mal stellen Künstler aus vielen Teilen des Bundesgebietes auf insgesamt 4000 Quadratmetern ihre Werke aus.

"Etwa 60 Aussteller sind dabei", sagt der künstlerische Leiter Klaus Peters (Kunstgemeinschaft Riepenburg). Einheimische Künstler wie Andrea Cziesso aus Kirchwerder oder Rainer von Elling aus Lohbrügge (beide Fotoart) treffen auf Gäste wie Thomas Wilhelmi aus Stralsund (Fotografie) oder Hans-Joachim Ruge aus Wotersen (Bildhauerei). Beworben hatten sich mehr als 100 Freischaffende, sagt Klaus Peters. "Wir haben dann eine Auslese getroffen. Jedes Jahr mischen wir ein bisschen anders." Die Künstler zeigen auf jeweils etwa 40 Quadratmetern Bilder, Zeichnungen, Fotokunst, Skulpturen oder andere Objekte, die auch zu kaufen sein werden.

Geöffnet ist am Sonnabend von 15 bis 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Das Besondere: "Die Gäste können mit dem Auto direkt zur Ausstellung fahren und in der Tiefgarage parken", so Klaus Peters. Zudem gibt es einen Imbiss- und Getränkebereich. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung wird durch ein besonderes Musikprogramm ergänzt. Massoud Godemann - einer der besten Jazzgitarristen Hamburgs - wird am Sonnabend zwischen 16 und 18 Uhr seinen unverwechselbaren Stil unter Beweis stellen. Von 18 bis 20 Uhr singt Judith Tellado (die nicht nur Sängerin, sondern auch Malerin ist) Jazz- und Bossa-Nova-Stücke, begleitet von Pianist Georg Sheljasov. Sonntag bringt dann die Delta Mood Jazzband von 11 bis 14 Uhr Traditional Jazz zu Gehör. Schlagzeuger Matthias Friedel tritt anschließend (14.30 bis 18 Uhr) noch mit seinem "Matthias Friedel Trio" auf, das sich dem Modern Jazz verschrieben hat.

Auch Partyfans sind am Wochenende im Commundo-Tagungshotel richtig: Am Sonnabend, Start 20.30 Uhr, wird wieder zur Ü40-Party in die Bar des Hotels, "Hanse-Treff", eingeladen. Diesmal heißt das Motto "Oktoberfest". Nicht nur die Bar wird blau-weiß geschmückt sein, auch die Musik von DJ WilMa bietet Wiesn- und Chart-Hits. Als Dresscode sind diesmal Dirndl und Krachlederne erwünscht - wer das nicht mag, darf aber wie gewohnt in Abendrobe erscheinen. Eintritt, 6,50 Euro.