Freundesgleis

Bergedorf-Film auf heimischer Leinwand

Bergedorf. Der im Sommer 2011 in Bergedorf gedrehte Jugendfilm "Freundesgleis" wird erstmals hier gezeigt. Am Sonnabend, 22. September, läuft der Film um 14.30 und 19 Uhr in der Hasse-Aula, Hassestraße 13.

Viele Schauspieler des Films und die Drehbuchautoren Elisabeth Schramm und Tobias Adam stammen von dieser Schule. Eintrittskarten für fünf (Erwachsene) und 3 Euro (Schüler und Studenten) gibt es im Schulbüro der Rudolf-Steiner-Schule und an der Abendkasse.

Nach der erfolgreichen Premiere und weiteren gut besuchten Vorstellungen vor wenigen Monaten im Hamburger Abaton-Kino lief der Film unter anderem auch im Inselkino Spiekeroog. "Jetzt freuen wir uns riesig, dass wir den Film endlich dort zeigen können, wo er gedreht wurde", sagt Tobias Adam. Alle Drehorte dürften den Bergedorfer Zuschauern also bekannt sein. Die Autoren, Regisseure sowie einige Schauspieler werden bei beiden Vorstellungen anwesend sein.

"Freundesgleis" ist ein Filmprojekt, das im Juni 2011 begann. Elisabeth Schramm und Tobias Adam hatten die Idee, in den Schulsommerferien ein Filmprojekt anzubieten, in dem vor allem Jugendliche mitwirken sollten, die nicht in die Ferien fahren konnten. Da lediglich gut 5 000 Euro aus Spendengeldern eingingen, wurde das Team ausschließlich aus Mitgliedern zusammengestellt, die ehrenamtlich und aus Spaß am Filmen mitarbeiteten. Durch Kontakte im Freundeskreis und einem Aufruf bei Facebook konnten alle wichtigen Positionen wie Kamera, Ton, Maske, Kostüm und Schnitt mit fachlich kompetenten Personen besetzt werden. Professionelle Licht-, Ton- und Kameratechnik wurde von diversen Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nach 30 Drehtagen fast ausschließlich in Bergedorf und mehr als 90 Stunden Filmmaterial, das in gut 800 Schnittstunden auf 60 Minuten zusammengekürzt wurde, steht nun der Film "Freundesgleis". Der Film erzählt die Geschichte einer jugendlichen Tänzergruppe, die von ihrem Übungsgelände vertrieben wird und daraufhin einen Korruptionsskandal aufdeckt.