Kirschgarten

Implodierter Fernseher setzt Wohnung in Brand

Lohbrügge (upb). Ein implodierter Fernseher sorgte gestern am späten Vormittag für einen Wohnungsbrand am Kirschgarten.

Als die Berufswehren aus Bergedorf und Billstedt sowie die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge um 11.30 Uhr anrückten, mussten zwei Bewohner mit Rauchgasvergiftung behandelt werden. Sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Retter löschten unter Atemschutz den brennenden Wohnzimmerschrank und lüfteten kräftig durch. Wann die Mietwohnung im Erdgeschoss der Anlage wieder nutzbar ist, stand gestern noch nicht fest. Überall hat der Rauch einen schmierigen schwarzen Film hinterlassen. Im Wohnzimmer platzte Putz von der Decke und die Elektrik muss erneuert werden. Im Außenbereich nahm auch die Fassade Schaden, ebenso der Balkon der Wohnung darüber.