Verfügungsfonds

Stadtteilbeirat berät über Zuschüsse

Lohbrügge (stri). Noch knapp 9500 Euro sind in der Kasse, und gleich mehrere Anträge für den Lohbrügger Verfügungsfonds liegen vor.

So soll der Stadtteilbeirat, der am morgigen Mittwoch im "Haus brügge" an der Leuschnerstraße 86 zusammenkommt, darüber entscheiden, ob das Suppenfest am Billebogen mit 1000 Euro unterstützt wird. Auch wünscht sich die VfL-Fußballmannschaft B 2 einen einheitlichen Trikot-Satz, der mit 1300 Euro für 20 Kinder gesponsert werden soll.

Die Schule Max-Eichholz-Ring beantragt 900 Euro, um Kita-Kindern den Eintritt zu einer Zirkusvorstellung zu ermöglichen. 500 Euro sollen dem Stadtteilbüro als Zuschuss für einen neuen Beamer dienen.

Nicht zuletzt will auch die Bergedorfer Freiwilligenagentur ihr neues Projekt vorstellen, für das "Quartiersbotschafter" gesucht werden. Die Sitzung am 8. August beginnt um 18 Uhr.